Stadt Ochsenhausen (Druckversion)
info

Förderung für die Sanierung der Durchlässe am Rohrbach in Reinstetten

Im Zuge der Starkregenereignisse und der daraus resultierenden Überschwemmungen, die im Jahr 2016 den Landkreis Biberach betroffen haben, wurden zwei Rechteckdurchlässe, welche als Brückenbauwerk ausgebildet waren, weggerissen. Diese überspannten den Rohrbach im Forstwald bei Reinstetten. Die Stadt Ochsenhausen hat als Ersatz der Bauwerke den Neubau der öffentlich ausgeschriebenen Wellstahldurchlässe geplant.

Für den Neubau der zwei Durchlässe erhielt die Stadt Ochsenhausen eine Zuwendung für Nachhaltige Waldwirtschaft in Höhe von 98.000 Euro. Dies ist ein Vorhaben des Maßnahmen- und Entwicklungsplans Ländlicher Raum Baden-Württemberg 2014 - 2020 (MEPL III) und wurde gefördert durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des Ländlichen Raums (ELER).

Die Baustellen lagen am Rohrbach im Forstwald bei Reinstetten, einem Ortsteil von Ochsenhausen auf den Flurstücken 473/1 und 2243/2. Die Zufahrt erfolgte über unbefestigte, land- und forstwirtschaftliche Wege (im Übersichtslageplan dargestellt).

Zur Website der Europäischen Kommission

http://ec.europa.eu/agriculture/rural-development-2014-2020/index_de.htm

  

http://www.ochsenhausen.de//wirtschaft-umwelt/foerderung-entwicklung-laendlicher-raum