Stadt Ochsenhausen (Druckversion)
info
Coronavirus Darstellung BzGA
Informationen
Aktuelle Informationen zum Virus SARS-Cov-2 (Corona-Virus)

Hilfe für Vertriebene aus der Ukraine

Autor: Frau Merk
Artikel vom 03.03.2022

Durch den Krieg in der Ukraine befinden sich viele Menschen auf der Flucht in die Europäische Union. Es sind Millionen Vertriebenen, die bislang Sicherheit und Zuflucht vor den Kämpfen in der Ukraine in der Europäischen Union suchen. Bundesweit laufen Hilfsmaßnahmen für die Vertriebenen. In Baden-Württemberg hat das Landesministerium für Justiz und Migration die zentrale Koordination übernommen.
Auch die Stadt Ochsenhausen und der Landkreis Biberach zeigen Solidarität und bieten Hilfe für Vertriebene aus der Ukraine an.

Informationen gibt es auf der Homepage des Landkreises.

Informationen stellt auch das Land Baden-Württemberg zur Verfügung, ebenso wie das Justizministerium. Dort wurde auch eine telefonische Hotline eingerichtet. Diese ist mit russisch und ukrainisch sprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern besetzt und unter {$lang_icon_phone}: 0800 70 22 500  erreichbar.

Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hat für Geflüchtete aus der Ukraine eine Sonderhotline eingerichtet. Mitarbeiter der BA geben dort Geflüchteten Informationen zur Arbeits- und Ausbildungssuche in russischer und ukrainischer Sprache.
Die Hotline ist von Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 8.00 bis 13:00 Uhr unter der Servicerufnummer {$lang_icon_phone}: 0911 178-7915 erreichbar. Der Anruf ist nicht gebührenfrei, es fallen Gebühren für einen Anruf ins deutsche Festnetz an. Die Einrichtung einer gebührenfreien Hotline ist technisch nicht möglich. Denn mit einem Telefon, das mit einem ukrainischen Mobilfunkvertrag ausgestattet ist, kann keine 0800-Rufnummer angewählt werden.
Die Hotline fungiert als erste Anlaufstelle für geflüchtete Menschen aus der Ukraine, die Interesse an einer Arbeitsaufnahme oder einer Ausbildung haben.

Hilfe-Portal der Bundesregierung
Unterkunft, Basisinformationen oder medizinische Versorgung: Mit dem Hilfe-Portal „Germany4Ukraine“   bietet die Bundesregierung ukrainischen Vertriebenen eine zentrale und vertrauenswürdige digitale Anlaufstelle. Das Hilfe-Portal bündelt Informationen auf Ukrainisch, Russisch, Englisch sowie Deutsch und unterstützt die Vertriebenen bei Einreise, Orientierung und dem Überblick über Hilfsangebote. Weitere Services sind geplant.

Den Landkreis und die Stadt Ochsenhausen erreichen zahlreiche Hilfsangebote von Initiativen und Privatpersonen. In Absprache mit den Wohlfahrtsverbänden und Hilfsorganisationen raten die Mitglieder der Arbeitsgruppe Ukraine zur Zurückhaltung. Nach Informationen der großen Hilfsorganisationen wird von Sachspenden abgeraten, es sei denn, es gibt ganz konkrete Kontakte und Wege in die Ukraine oder die Grenzgebiete. Der Transport in das Kriegsgebiet ist derzeit nicht sichergestellt.

Kontakt

Stadtverwaltung
Ochsenhausen

Marktplatz 1
88416 Ochsenhausen
{$lang_icon_phone}: 07352 9220-0
E-Mail schreiben

http://www.ochsenhausen.de//rathaus-service/aktuelles