Stadt Ochsenhausen (Druckversion)
info

StorchenCam in Ochsenhausen

Bis 2014 hatte es viele Jahre keine Störche mehr in der Rottumstadt gegeben. Um den Bürgern der Stadt den Blick auf das Nest zu erleichtern, hatte Albert Härle, Inhaber der Stadtapotheke am Marktplatz, die Idee, sich gemeinsam mit der Stadt um die Installation einer Webcam für die Störche zu bemühen. Und wer einen Ausflug nach Ochsenhausen plant, kann sich nun vorab über das Wetter erkundigen. Die wetterfeste Kamera, die vom Marktplatz aus kaum zu sehen ist, sendet in regelmäßigen Abständen ein Standbild, das sich nach einiger Zeit automatisch aktualisiert. Die Störche haben sich indes von den Arbeiten im Glockenturm des Rathauses wenig beeindrucken lassen.


Bis 2014 hatte es viele Jahre keine Störche mehr in der Rottumstadt gegeben. Um den Bürgern der Stadt den Blick auf das Nest zu erleichtern, hatte Albert Härle, Inhaber der Stadtapotheke am Marktplatz, die Idee, sich gemeinsam mit der Stadt um die Installation einer Webcam für die Störche zu bemühen. Und wer einen Ausflug nach Ochsenhausen plant, kann sich nun vorab über das Wetter erkundigen. Die wetterfeste Kamera, die vom Marktplatz aus kaum zu sehen ist, sendet in regelmäßigen Abständen ein Standbild, das sich nach einiger Zeit automatisch aktualisiert. Die Störche haben sich indes von den Arbeiten im Glockenturm des Rathauses wenig beeindrucken lassen.


Das Bild der Webcam aktualisiert sich alle 300 Sekunden selbstständig.

Panoramarundgang durch Ochsenhausen

Mit unseren virtuellen Panoramabildern können Sie sich ganz einfach einen Überblick über die Stadt Ochsenhausen verschaffen.

Weiter zum Panoramarundgang

http://www.ochsenhausen.de//ueber-ochsenhausen/filme-webcam