Startseite Über die Stadt Rathaus &
öffentliche Einrichtungen
Tourismus & Freizeit Kunst und Kultur im Kloster Bildung, Kirchen
und Soziales
Wirtschaft,
Bauen, Immobilien
Energie & Umwelt

Energie & Umwelt

Stadt Ochsenhausen
Wärmelieferung von Biogasanlagen in Mittelbuch und Reinstetten
Die Biogasanlage Gerster beliefert seit 2007 insbesondere die Grund- und Werkrealschule Reinstetten mit Wärme. Im Übrigen auch einzelne Wohngebäude entlang der Leitungstrasse. Sie arbeitet seit 2009 völlig problemlos und vor allem zuverlässig, so dass seitens der Thüga seither kein Gas mehr geliefert werden musste. Es wurden z.B. im Jahr 2011 insgesamt 477.000 kWh Wärme von der Biogasanlage geliefert.

Obwohl mit dem Betreiber der Biogasanlage ein mengenunabhängiger Pauschalpreis vereinbart wurde, welcher gegenüber dem Gaspreis deutliche Vorteile bietet, hat sich der jährliche Verbrauch (in kWh) gegenüber der früheren Heizung mit Gas dennoch spürbar verringert. Diese erfreuliche Entwicklung konnte so nicht unbedingt erwartet werden. Nach wie vor besteht aber, wie auch beim Dorfhaus Mittelbuch, die Notwendigkeit einer Notversorgung, in diesem Fall mit der bereits eingebauten Kesselanlage, die jederzeit mit Gas aktiviert werden kann.

Unabhängig vom ökologischen Nutzen der Wärmeversorgung konnten auch die Heizkosten im Vergleich zu früher erheblich gesenkt werden. Der vereinbarte Wärmepreis in Form einer festen Pauschale für 10 Jahre war bereits zu Vertragsbeginn günstiger als die Kosten für Gas. Aufgrund des Gaspreisanstiegs und (beinahe) Wegfall der Grund- bzw. Bereitstellungsgebühr geht die Kostenschere inzwischen so weit auseinander, dass jährliche Einsparungen in der Größenordnung von 15.000 – 20.000 € gegeben sind (Stand 2012).

Die jährliche CO2 - Einsparung beträgt ca. 150 Tonnen im Jahr (durch Wärmedämmmaßnahmen, Wärme aus der Biogasanlage + unverändertes Nutzerverhalten der Schüler).


Das Dorfhaus Mittelbuch Mittelbuch mit einem Baukörpervolumen von 2578 cbm und einer Nutzfläche von ca. 600 qm wurde 2012 in fertiggestellt. Es dient der Unterbringung der Ortsverwaltung, der Feuerwehr, einer Filiale der Raiffeisenbank Rottumtal sowie diverser Vereine. Der Wärmebedarf wurde mit lediglich 33.000 kWh/a berechnet, was in Anbetracht der sehr unterschiedlichen Nutzung aufgrund einer überdurchschnittlich guten Dämmung (Fenster z.B. mit Dreifachverglasung = Ug-Wert 0,7) ein ausgezeichneter Wert ist. Dies belegt bzw. bestätigt auch der Energiepass.

Die Wärme wird über ein Nahwärmenetz des Landwirts Traub aus Mittelbuch gespeist, welches durch seine Biogasanlage Strom und damit Abwärme produziert.

Eine absolute Versorgungssicherheit gibt es nicht, weshalb eine Notheizung (elektrische Heizstäbe) mit einer Leistung von 10 KW zusätzlich installiert wurde. Diese kommt aber ausschließlich in Notfällen zum Einsatz.

Auch bei diesem Objekt liegt der Wärmepreis für eine kWh deutlich unter dem Level für Gas oder Öl. Dies liegt zum einen an der Tatsache, dass Wärme ein Abfallprodukt aus der Stromproduktion ist und daher günstiger zu bekommen ist. Ein weiterer Grund ist fehlende, 100%ige Versorgungssicherheit.

Die jährliche CO2 - Einsparung beträgt hier 7 Tonnen im Jahr (im Vergleich zur Alternative mit Gas).

Die Daten im Überblick:

Beginn: 01. Juli 2012

Dauer: 10 Jahre mit 2-maliger Option zur Verlängerung

Preiskonstanz 2 Jahre. Anschließend Anpassung nach Lebenshaltungskostenindex

Versorgungssicherheit nur bedingt gegeben – Notheizung (el. Heizstäbe) vorgesehen

Vorlauftemperatur: sekundärseitig mindestens 60° (nicht für Warmwasser)

Wärmebedarf: ca. 33.000 kWh/a

Wärmeübergabestation bleibt im Eigentum des Wärmelieferers (Ähnliche Regelungen wie NWO)

Energiestadt Ochsenhausen

Kontakt:

Winfried Reischmann
Tel.: 07352 9220-64
reischmann@ochsenhausen.de

Konstantin Egle
Tel.: 07352 9220-66
egle@ochsenhausen.de


Pressemitteilung Wärmelieferung Schule Reinstetten

EEA Plakat Dorfhaus Mittelbuch
European Energy Award®
Energieberatung
Beispiele Best-Practice
Nahwärme Ochsenhausen NWO
Wärmelieferung aus Biogasanlagen
Versorgung & Entsorgung
CO2-Rechner
Energiespartipps
Mobilität
Lärmaktionsplan
Unwetterschutz
Ochsenhausen im Film
Grußkarten
Stadtplan
Suche
Kontakt & Impressum